AJL Titelfoto

Abfallwirtschaftsgesellschaft Jerichower Land mbH – Ihr zuverlässiger Entsorgungsfachbetrieb vor Ort.


Restmüllentsorgung

Zur Restmüllentsorgung stehen den Haushalten 80 Liter-, 120 Liter-, 240 Liter- und 1.100 Liter-Behälter zur Verfügung. Für ein eventuelles, kurzfristiges Mehraufkommen können Beistellsäcke zum Preis von 4,75 Euro (lt. Abfallgebührensatzung) beim Landkreis Jerichower Land, In der Alten Kaserne 9, 39288 Burg und in der Außenstelle Genthin, Brandenburger Str. 100 käuflich erworben werden.

Bitte beachten Sie, dass die Behälter am Abfuhrtag bis 7:00 Uhr am Straßenrand (mit der Öffnung zur Straße und den Rädern zum Grundstück) bereitgestellt werden müssen!

 

✅ Das gehört hinein:

kalte Asche, Windeln, Hunde- und Katzenstreu, tierische Abfälle (Fleisch / Knochen), Staubsaugerbeutel, alte Fotos, Zigarettenkippen, keramische Abfälle, Lumpen, Schuhe, verschmutzte Tapetenreste, stark verschmutztes Papier, Kunststoffe oder Verpackungen.

⛔ Das gehört nicht hinein:

Verpackungen der dualen Systeme in Deutschland, Glas, Papier, Pappe, Sondermüll, heiße Asche, Bioabfälle, Lebensmittelabfälle

 


Bioabfallentsorgung

Zur Bioabfallentsorgung stehen den Haushalten 80 Liter- und 120 Liter-Behälter zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Behälter am Abfuhrtag bis 7:00 Uhr am Straßenrand (mit der Öffnung zur Straße und den Rädern zum Grundstück) bereitgestellt werden müssen!

✅ Das gehört hinein:
Zweige, Reisig, Rasenschnitt, Laub, Obst- und Gemüseabfälle, Teebeutel, Kaffeefilter mit Satz, Eierschalen, Gartenabfälle, Topf- und Schnittblumen, Küchentücher aus Papier, Papiertaschentücher, Speisereste (von Privathaushalten)

Das gehört nicht hinein:
Asche, Zigarettenkippen, Staubsaugerbeutel, Katzen- oder Käfigstreu, Plastiktüten

 


Papier und Pappe

Zum Entsorgen von Papier und Pappe stehen den Haushalten 120 Liter, 240 Liter- und 1.100 Liter-Behälter zur Verfügung.

Schachteln und Kartons bitte vor dem Einwurf flach zusammendrücken oder zerreißen!

Bitte beachten Sie, dass die Behälter am Abfuhrtag bis 7:00 Uhr am Straßenrand (mit der Öffnung zur Straße und den Rädern zum Grundstück) bereitgestellt werden müssen!

✅ Das gehört hinein:
Papier und Pappe, Zeitschriften, Kopien, Faltschachteln, Kartons, Verpackungen aus Papier und Pappe, Briefumschläge

Das gehört nicht hinein:
Tapeten- und Klebereste, Staniol- und Kohlepapier, Butterbrotpapier, Fotos, Zellstoffe, Taschentücher, stark verschmutztes Papier, beschichtete Kartons

 


Glascontainer

Zum Entsorgen von Glas stehen Ihnen 3,2 m³-Behälter zur Verfügung.
 

Weißes Glas:

Glascontainer für weißes Glas

Grünes Glas:

Glascontainer für grünes Glas

Braunes Glas:

Glascontainer für braunes Glas

Blaues, Rotes Glas etc:

Glascontainer für grünes Glas

Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten:
Mo - Sa: 7:00 - 12:00 und 15:00 - 19:00 Uhr
Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Ihre Mitbewohner!

✅ Das gehört hinein:
Flaschen, Gläser, Glasbehälter

Das gehört nicht hinein:
Verschlüsse und Deckel, Keramik, Ton, Porzellan, Steingut, Fliesen, Fensterglas, Spiegelglas

 


Gelbe Tonne

Für die Entsorgung von gebrauchten Verkaufsverpackungen (Grüner Punkt) stehen den Bürgern gelbe 240 Liter Tonnen sowie 1.100 Liter Rollcontainer zur Verfügung.

Bitte stapeln Sie Verpackungen aus verschiedenen Materialien nicht ineinander!

Am Abfuhrtag müssen die befüllten Gefäße bis 7:00 Uhr am Straßenrand bereitstehen!

✅ Das gehört hinein:
Joghurt- und Margarinebecher, Plastik und Folien, Verpackungen von Tiefkühlprodukten, Flaschenverschlüsse, Styropor aus Verkaufsverpackungen, Milch- und Getränkeverpackungen, Dosendeckel,leere Spraydosen, geschäumte Kunststoffe z. B. Obst- und Gemüseverpackungen

Das gehört nicht hinein:
Spraydosen mit Inhalt, Verpackungen mit Inhalt, Glasflaschen, Plastikmöbel, Spielzeug aus Kunststoff, Windeln, Elektrogeräte, Holz, Altkleider

 


Sperrmüllentsorgung inkl. Altholz- und Elektronikschrott-, Schrott- sowie Kühlgeräteentsorgung

 

Die Sperrmüllentsorgung, bei der auch Haushaltsgroßgeräte, Elektronikschrott, Schrott und Altholz entsorgt werden, erfolgt über das Abrufkartensystem. Den Entsorgungswunsch melden Sie bitte mittels der Abrufkarte an, auf der Sie die zu entsorgenden Gegenstände aufzählen.

Sperrmüll und Elektroaltgeräte dürfen frühestens 12 Stunden vor dem Ihnen mitgeteilten Abholtermin so am Straßenrand abgestellt werden, dass die öffentliche Ordnung und Sicherheit nicht beeinträchtigt werden.

Wir bitten Sie, den Sperrmüll getrennt nach Sperrmüll, Schrott und Elektronikschrott herauszustellen!

Die Karte finden Sie auch in Ihrem Abfallwegweiser auf den mittleren Seiten. Die ausgefüllte Karte schicken Sie an:

 

 

Abfallwirtschaftsgesellschaft Jerichower Land mbH

Am Mühlenfeld 16

39307 Genthin

 

Von der AJL mbH erhalten Sie dann innerhalb von 4 Wochen Bescheid, wann die Entsorgung stattfindet. Wir bitten Sie, nur die Gegenstände herauszustellen, die Sie angemeldet haben.

Wie bislang schon festgelegt, darf jeder Haushalt pro Halbjahr je maximal 5 m³ zur Entsorgung anmelden. Selbstverständlich holen wir auch kleinere Mengen bei Ihnen ab! Haben Sie jedoch größere Mengen, z. B. durch Haushaltsauflösungen, rufen Sie bitte unsere Einsatzleitung in Ziepel (Herr Könnig, Tel. 039224/943-21) oder Genthin (Herr Sens, Tel. 03933/8225-19) an, um einen kostenpflichtigen Container zu bestellen. 

Die Selbstanlieferung von Sperrmüll an den Wertstoffhöfen ist ebenfalls gegen Abgabe einer Sperrmüllkarte möglich. Pro Haushalt werden halbjährlich bis zu 5 m³ kostenlos angenommen.

 

 


Sperrmüll und Altholz

Sperrmüll sind bewegliche Sachen, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung wegen ihrer Sperrigkeit, ihres Gewichtes oder ihrer Materialbeschaffenheit nicht in die zur Verfügung gestellten Abfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren könnten. Wir bitten Sie, nur Gegenstände bereitzulegen, die Sie per Karte angemeldet haben.

Das wird entsorgt:
Tische, Stühle, Schränke, Sessel, Liegen, Plastewannen, Teppiche, Auslegware, Garten- und Campingmöbel

Das wird nicht entsorgt:
Haushaltsauflösungen, Gewerbeabfälle, Abfälle von Baumaßnahmen wie z.B. Fenster, Paneele, WC- und Spülbecken, Dachrinnen aus PVC, Fahrzeugteile, Dachpappe, Asbest, belastetes Holz aus Außenbereichen, Schadstoffe

 


Elektro- und Elektronikschrott

Elektro- und Elektronikschrott sind elektronische Geräte oder Baugruppen, die auf Grund des Verwertungsgebotes bzw. ihres Schadstoffgehaltes gesondert entsorgt werden müssen und im Rahmen der Sperrmüllabfuhr (siehe Karte), bzw. über die Kühlschrankentsorgung (s. Karte) eingesammelt werden.

✅ Das wird entsorgt:
Kühlgeräte (Kühlschränke, Gefriertruhen), Elektroherde, Mikrowellen, Elektrothermen, Rundfunk- und Fernsehgeräte, Computer, Waschmaschinen, Geschirrspüler, Trockner, Ölradiatoren u.s.w.

Sperrmüll und Elektronikschrott dürfen frühestens 12 Stunden vor dem Ihnen mitgeteilten Abholtermin so am Straßenrand abgestellt werden, dass die öffentliche Ordnung und Sicherheit nicht beeinträchtigt werden.

Wir bitten Sie, den Sperrmüll getrennt nach Sperrmüll, Schrott und Elektronikschrott herauszustellen!

 

 

Genthin

Abfallwirtschaftsgesellschaft
Jerichower Land mbH
Niederlassung Genthin
Am Mühlenfeld 16
39307 Genthin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0 39 33 / 82 25 0
Fax: 0 39 33 / 82 25 11

 

Geschäftszeiten
Montag - Donnerstag: 6:45 - 16:30 Uhr

Freitag: 6:45 - 14:30 Uhr

Ziepel

Abfallwirtschaftsgesellschaft
Jerichower Land mbH
Niederlassung Ziepel
Gewerbegebiet Magdeburger Straße
39291 Ziepel
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0 39 224 / 943 - 21
Fax: 0 39 224 / 943 - 25

 

Geschäftszeiten
Montag - Donnerstag: 6:45 - 16:30 Uhr

Freitag: 6:45 - 14:30 Uhr

hoch
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok